Warenkorb | Positionen: 0

Kontes Homogenisatoren


 
Mit den Homogenisatoren von Kontes können wir Ihnen das umfangreichste Programm an Typen zum Aufschluß von Geweben auf dem Deutschen Markt anbieten.

Ob Volumen von 0,5-500 ml, Ausführungen wie Dounce, Duall oder Potter, das Gesamtprogramm umfaßt mehr als 70 verschiedene Typen. Fordern Sie den Gesamtkatalog an!





Vorteile der Kontes Homogenisatoren:

  • mehr als 70 verschiedene Typen lieferbar
  • alle Zubehörteile zu einem Homogenisator untereinander austauschbar
  • verschiedene Motoradapter erhältlich
  • breites Applikationspektrum

Aufschluß Prinzip von Kontes Homogenisatoren

Die Probe wird in dem Aufschlußgefäß durch eine Kombination von Druck und Scherkräften aufgeschloßen. Während das Pistill drehend in das Gefäß gedrückt wird, wird die Probe durch den standardisierten Zwischenraum gepreßt. Beim Herausziehen des Pistills wird durch das entstehende Vakuum eine zuätzlicher Aufschluß erzielt.

Die Effizienz des Aufschluß wird bestimmt durch die Spaltgröße (typischerweise ca. 50µm), die Rotationsgeschwindigkeit und die Anzahl der Pistillbewegungen.

Dieses Verfahren wird vorzugsweise zum Aufschluß von tierischen Geweben verwendet. Abhängig von der Anwendung sind verschiedene Homogenisatoren verfügbar.


Modellübersicht:

Typ Dounce 

zum Aufschluß mit intakten Nukleoli. 
mehr

Typ Duall 

Konische Pistillform, Optimal für feste Gewebe wie Herz, Muskel oder Lunge oder weiche Gewebe wie Leber oder Gehirn.
mehr

Typ Potter-Elveyjem

Zylindrische Pistillform
mehr

Typ Tenbroeck

Das Pistill dieses Homogenisators kann mit Eis gefüllt werden, um während des Aufschluß die Probe zu kühlen.
mehr