Kälte-, Bad- und Umwälzthermostate, Huber
Refrigeration Bath Circulators

Huber Kältethermostate in der klassischen Bauweise mit Temperierbad erledigen typische Heiz- und Kühlaufgaben im Labor sicher und reproduzierbar. Eine leistungsstarke und drehzahlregelbare Druck-Saugpumpe ermöglicht die Temperierung von Objekten im Bad oder von externen Applikationen. Die Pumpendrehzahl wird stufenlos geregelt. Mit einem optionalen Drucksensor kann auch der maximale Druck geregelt werden. VPC (Variable Pressure Control) sorgt für beste Umwälzung und schützt empfindliche Glasapparate vor Bruch. Mit kleinen Volumen und hohen Heiz-/Kühlleistungen werden kürzeste Aufheiz- und Abkühlzeiten erzielt. Optional erhältliche Verdrängereinsätze minimieren das Badvolumen auf die Hälfte und verstärken den Effekt. Außerdem wird die aktive Oberfläche der Flüssigkeit und somit die Feuchteabsorption reduziert. Alle Modelle haben Active Cooling Control für aktive Kälteleistungsregelung bei der Spitzentemperatur und eine automatische Kälteleistungsanpassung für energiesparenden Betrieb und reduzierte Abwärme im Labor. Modellabhängig sind Tragegriffe bzw. Laufrollen für leichten Transport montiert. Zum einfachen Entleeren der Badflüssigkeit ist der Badablauf an der Frontseite. Die Deckplatte wird zur Vermeidung von Eisbildung temperiert. Temperaturkonstanz nach DIN 12876 = 0,02 K.

Vorteile:

  • Ergonomisches Design, kleinste Abmessungen, geringer Platzbedarf
  • Pilot ONE mit Plug & Play-Technologie
  • Spritzwassergeschützte Anzeige
  • Großer und farbiger 5,7″ TFT-Touchscreen
  • Anschlüsse für RS232, USB und Ethernet
  • Stufenlos einstellbare Pumpendrehzahl für homogene Temperaturverteilung im Temperierbad oder beste Umwälzung und Wärmeübertragung bei externen Systemen
  • Active Cooling Control – maschinelle Kühlung bei der Spitzentermperatur im Dauerbetrieb
  • Energiemanagement mit Kälteleistungsanpassung für energiesparenden und umweltschonenden Betrieb und reduzierte Abwärme
  • Pt100 Externfühler-Anschluss über 4-Leiter Lemosa-Stecker
  • Regelfühler kalibrierbar
  • Einstellbarer Übertemperaturschutz, Niveauschutz
  • Frühwarnsystem für Unterniveau
  • Sicherheitsklasse III/FL nach DIN 12876-1
  • Pumpenanschlüsse zur Temperierung von Objekten direkt im Thermostatenbad
  • Temperierte Abdeckplatte zur Vermeidung von Kondensation und Eisbildung im Bad
  • Ablauf an der Frontseite (für häufigen Flüssigkeitswechsel: optionaler Ablasshahn)

Typ

Arbeitstemp.-
Bereich
°C

Badvolumen
l

Heizleistung
kW

Pumpendruck max.
l/min / bar

Kälteleistung bei
100/20/0/–20/–30/–40°C
kW

Best.-Nr.

€/St.

CC-405

-40 – 200

5

1,5

25 / 0,7

0,7/0,7/0,7/0,45/0,18/0,03

10 59 65041

CC-405w

-40 – 200

5

1,5

25 / 0,7

0,7/0,7/0,7/0,45/0,18/0,03

10 59 64053

CC-410

-45 – 200

22/8,51)

3,0

25 / 0,7

0,8/0,8/0,8/0,5/0,15/0,1

10 59 64101

(1)

CC-410wl

-45 – 200

22/8,51)

3,0

25 / 0,7

0,8/0,8/0,8/0,5/0,15/0,1

10 59 64103

CC-415

-40 – 200

5

1,5

25 / 0,7

1,2/1,2/1,0/0,6/0,2/0,05

10 59 64151

(2)

CC-415wl

-40 – 200

5

1,5

25 / 0,7

1,2/1,2/1,0/0,6/0,2/0,05

10 59 64153

CC-505

-50 – 200

5

1,5

25 / 0,7

1,2/1,2/1,0/0,6/–/0,15

10 59 65051

CC-505wl

-50 – 200

5

1,5

25 / 0,7

1,2/1,2/1,0/0,6/–/0,15

10 59 65053

CC-508

-55 – 200

5

3,0

25 / 0,7

1,5/1,5/1,5/1,0/–/0,3

10 59 65081

CC-508w

-55 – 200

5

3,0

25 / 0,7

1,5/1,5/1,5/1,0/–/0,3

10 59 65082

CC-510

-50 – 200

26/151)

3,0

25 / 0,7

2,1/2,1/2,1/1,0/–/0,4

10 59 65101

CC-510w

-50 – 200

18/111)

3,0

25 / 0,7

2,4/2,4/2,4/1,0/0,8/0,4

10 59 65103

CC-515

-55 – 200

26/151)

3,0

25 / 0,7

3,3/3,3/3,3/1,6/–/0,6

10 59 65151

CC-515w

-55 – 200

18/111)

3,0

25 / 0,7

3,3/3,3/3,3/1,6/–/0,6

10 59 65152

CC-520w

-55 – 200

17/101)

3,0

25 / 0,7

5,0/5,0/5,0/3,0/–/1,5

10 59 65202

CC-525w

-55 – 100

17/101)

3,0

25 / 0,7

7,0/7,0/5,0/3,0/–/1,5

10 59 65252




1) mit Verdrängereinsatz
w = wassergekühlte Kältemaschine
wl = wasser- und luftgekühlte Kältemaschine
Natürliche Kältemittel auf Anfrage, Funktionsvarianten per E-grade erhältlich.

vgkl_img